Menü
Neu ab Wintersemester 20/21

Bachelor-Studiengang

Eingebettete Softwaresysteme

Universität Osnabrück

Über den Studiengang

Wie entwickelt man Software, die energiesparend arbeitet, ihre eigenen Fehler korrigiert und immer rechtzeitig reagiert?

Diese und viele weitere Fragen zu Computern, die reale Dinge bewegen, beantwortet das Studium der eingebetteten Softwaresysteme.

Mehr lesen

Computer werden heutzutage in fast alle technischen Produkte integriert. Man spricht von sogenannten Eingebetteten (Computer-)Systemen. Das Spektrum dieser Systeme reicht von Microcontrollern in Alltagsgegenständen wie Fitness-Trackern oder elektrischen Zahnbürsten über vernetzte Steuergeräte im Auto bis hin zu Spezialsystemen in der Raumfahrt. Überall erfassen Computer Daten, verarbeiten sie und greifen meist auch steuernd in ihre Umwelt ein.

Der Bachelorstudiengang Eingebettete Softwaresysteme befasst sich mit den Grundlagen der Entwicklung von Software für Eingebettete Systeme und betrachtet aktuelle Methoden zum Umgang mit den speziellen Herausforderungen, die in diesem Bereich auftreten, auf universitärem Niveau. Beispiele für diese Herausforderungen sind das Erreichen einer sehr hohen Verlässlichkeit, die strikte Einhaltung zeitlicher Bedingungen, die durch Prozesse in der Umwelt gestellt werden, das Sparen von Energie und der Einsatz künstlicher Intelligenz trotz beschränkter Hardware-Ressourcen.

Weniger anzeigen

Inhalte

Worum geht es?

„Eingebettete Softwaresysteme“ ist keine eigenständige Wissenschaft. Der Studiengang bedient sich stark bei den Methoden der Informatik und vertieft diese in den oben genannten Bereichen. Zudem werden Grundlagen aus den Bereichen Mathematik, Physik und Elektrotechnik vermittelt. Das Studium bietet eine solide und in der Industrie besonders gefragte Ausbildung mit dem Abschluss eines „Bachelor of Science“ (B.Sc.).

Mathematik

Mathematikverständnis ist eine wichtige Grundlage für mehrere Lehrveranstaltungen in diesem Studiengang. Im Vergleich zu anderen Studiengängen beschränken wir uns im Pflichtbereich nur auf das Nötigste (Mathematik für Anwender 1 und Einführung in die Stochastik). Je nach individueller Ausrichtung des Studiums können im Wahlpflichtbereich weitere Mathematikkenntnisse erworben werden.

Physik/E-Technik

Eingebettete Computersysteme interagieren mit der Umwelt. Mit Hilfe von Sensoren werden Umweltinformationen erfasst und mit Aktoren beeinflusst ein Computer seine Umgebung. Auch wenn die Entwicklung dieser Hardware-Komponenten nicht zur Aufgabe eines Software-Entwicklers oder -Architekten gehört, wird in diesem Studiengang ein grundlegendes Verständnis für Phyisk und Elektrotechnik vermittelt, um digitale Sensoren zu verstehen.

Informatik

Im Informatikbereich geht es um die Grundlagen der Algorithmen, Datenstrukturen und der Softwareentwicklung. Zudem erklärt die technische Informatik wie Computer funktionieren. Viele Informatik-Themen wie Künstliche Intelligenz, Robotik, Betriebssysteme, Rechnernetze und Sicherheit, die auch für eingebettete Softwaresysteme relevant sind, können im Wahlpflichtbereich vertieft werden.

ESS-Spezialwissen

Bereits ab dem ersten Semester werden spezialisierte Lehrveranstaltungen über Eingebettete Softwaresysteme (ESS) besucht. Neben der Einführung in ESS gibt es eine Veranstaltung zu den speziellen Konstruktionsprinzipien eingebetteter Softwaresysteme und eine Veranstaltung zur deren Analyse, falls einmal etwas nicht funktioniert. In der ESS-Projektgruppe geht es um Team-Arbeit mit einer praktischen Aufgabe. Hier kann man auch kreativ werden.

Gute Gründe

Warum es sich lohnen wird.

Bewege die Maus über die Bilder (oder klicke sie an) und entdecke die Vorzüge des Studiengangs.

Karriere und Beruf
Karriere und Beruf

Tätigkeitsfelder und Verdienst

Die Studierenden erwerben fundierte Kenntnisse in Informatik-Schlüsseltechnologien sowie an den Schnitt­stellen zu mehreren anderen Disziplinen. Sie entwickeln analytische Fähigkeiten zur Lösung komplexer Probleme im Bereich eingebetteter Softwaresysteme und im Allgemeinen. Diese Kombination bietet ideale Voraussetzungen für einen anspruchsvollen und krisensicheren Arbeitsplatz zum Beispiel im Umfeld der stark expandierenden Informations- und Kommunikationsbranche, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtindustrie, im Bereich der Landtechnik, der Industrieautomatisierung, der Logistik, aber auch in Behörden und Unternehmensberatungen sowie Forschungseinrichtungen. Durch das besondere Profil des Studiengangs stechen Absolventinnen und Absolventen bei der Stellensuche aus der Masse hervor. Wer im Anschluss an den Bachelorstudiengang einen fachwissenschaftlichen Masterabschluss erwirbt, erlangt zusätzlich die Qualifikation für die Wahrnehmung von Führungs- und Leitungsfunktionen in vielen Forschungs-, Berufs- und Tätigkeitsfeldern.
Spaß im Studium
Spaß im Studium

Konzept des Studiengangs

Der Studiengang bietet einen klaren inhaltlichen roten Faden und individuelle Betreuung ab dem ersten Semester. Es wird viel praktisch an echten eingebetteten Systemen gearbeitet. Neben lehrveranstaltungsbegleitenden praktischen Übungen eröffnen das ESS-Programmierpraktikum und die ESS-Projektgruppe der Kreativität freien Lauf zu lassen. Die eingesetzte Hardware und die Entwicklungswerkzeuge sind auf dem neuesten Stand der Technik. Mehrere Lehrveranstaltungen wurden für ESS komplett neu konzipiert, um den Stoff möglichst interessant und zielorientiert zu vermitteln. Durch die Anteile an Informatik, Mathematik und Physik lernt man viele Studierende und Dozenten verschiedener Disziplinen kennen. Im Rahmen der individiduellen Spezialisierung hilft das, die eigenen Interessen zu erkennen und das Studium erfolgreich abzuschließen.
Osnabrück
Die Stadt

Leben in Osnabrück

Mit rund 165.000 Einwohnern ist Osnabrück die drittgrößte Stadt Niedersachsens. Über 22.000 Studierende an Universität und Hochschule bestimmen das Bild der 1.200 Jahre alten Dom- und Bischofsstadt deutlich mit. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren restaurierten Fachwerkhäusern bietet für Gastronomie, Kunsthandel und kleine Geschäfte ein unverwechselbares Ambiente. Moderne Passagen und Einkaufsstraßen laden nur wenige Schritte entfernt zum Bummeln und Shopping ein. Städte wie Hannover, Hamburg, Amsterdam oder Berlin sind in wenigen Stunden per Bahn oder Auto erreichbar. Osnabrück liegt am Knotenpunkt wichtiger Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen (Autobahnen A1, A30). Nur 30 Autominuten entfernt befindet sich der Flughafen Münster-Osnabrück.
Das beliebteste innerstädtische Verkehrsmittel in Osnabrück ist das Fahrrad. Die Stadt verfügt über ein eng geknüpftes Busnetz, das Studierende kostengünstig mit ihrem Semesterticket nutzen können. Am Wochenende sorgen Nachtbusse dafür, dass man auch spät noch gut nach Hause kommt.
Die Universität bietet von Musikensembles und dem Hochschulsport über Hochschulgemeinden bis zu politischen Initiativen ein vielfältiges Angebot für die Freizeitgestaltung und für das politische und gesellschaftliche Engagement.
Internationalisierung
Internationalisierung

Ab in die Welt.

Zur Vorbereitung auf das Berufsleben in einer globalisierten Wirtschaft umfasst der Studiengang eine Internationalisierungskomponente. Es wird flexibel Deutsch oder Englisch als Unterrichtssprache verwendet. Außerdem umfasst das Studium ein obligatorisches Auslandsstudium, für das sich das 4. oder 5. Fachsemester anbietet. Es existieren Kooperationsabkommen mit diversen europäischen und außereuropäischen Partnerhochschulen. Das International Office bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Studium im Ausland an: www.uni-osnabrueck.de/2457.html
Universität
Die Universität

Ausbildung der angenehmen Art.

Lebendig, forschungsstark und qualitätsbewusst, mit einem breit gefächerten, wissenschaftlich fundierten Studienangebot – so präsentiert sich heute die Universität Osnabrück. Sie ist harmonisch in die Friedensstadt Osnabrück mit Tradition und reichem Kulturleben eingebettet. 1974 in den Jahren des Hochschulbooms gegründet, hat sie sich als mittelgroße deutsche Universität positioniert und auf den Wettbewerb um die besten Köpfe und ausreichende Finanzmittel eingestellt. Die Beschäftigten schätzen die familienfreundliche Atmosphäre. Das 2017 verabschiedete Zukunftskonzept „UOS 2020“ bildet die Grundlage für die Entwicklung der Universität.
Eine Besonderheit der Universität Osnabrück ist ihre Lage: Viele Gebäude befinden sich in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt und sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Hier finden sich die geistes- und sozialwissenschaft­ lichen Fächer. Sitz des Präsidiums und der Verwaltung ist das ehe­ malige Fürstbischöfliche Schloss. Mit seinem prägnanten gelben Anstrich ist es Markenzeichen und Aushängeschild der Universität. Am Westerberg finden sich neben den Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik außerdem die Mathematik, Informatik, Kognitionswissenschaft und Umweltsystemwissenschaft. Entspannung und Ausgleich schafft der Botanische Garten der Universität Osnabrück, der gleichzeitig Lehr- und Forschungsstätte für Studierende und Wissenschaftler ist.
Thema
Das Thema

Vielgesichtig und zukunftsträchtig.

Eingebettete Computersysteme dringen in alle möglichen Lebensbereiche ein. Die Anwendungsgebiete sind extrem vielfältig und sprengen unsere heutige Vorstellungskraft. Hier hat man viel Raum für Kreativität und arbeitet interdisziplär im Team. Gleichzeitig sind die Aufgaben oft verantwortungsvoll, denn viele eingebettete Systeme sind sicherheitskritisch. Diese und weitere "Randbedingungen" machen die Entwicklung von Software für eingebettete Systeme zu einer Kunst, deren Beherrschung viele interessante Tätigkeiten verspricht und gleichzeitig adäquat honoriert wird.

Downloads und Links

Hier gibt es weitere Informationen.

ESS-Flyer

Der offizielle Flyer zum Studiengang: Er enthält alle Informationen über den Studiengang Eingebettete Softwaresysteme kompakt zusammengefasst.

ESS-Studienplan

Beispielhafte Studienverlaufspläne unter Berücksichtigung der inhaltlichen Abhängigkeiten zwischen den Lehrveranstaltungen.

ESS-Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung ist die ultimative Informationsquelle zu jedem Studiengang. Alle dort beschriebenen Regelungen wurden bis hin zum Senat der Universität diskutiert und beschlossen. Sie sind rechtsverbindlich.

Kontakt

Haben wir dein Interesse geweckt?

Sicher konnte diese Webseite nicht alle Fragen beantworten. Kein Problem - dafür gibt es ein Team von Professorinnen und Professoren sowie einen Studienkoordinator, der alles über ESS weiß. Deine Fragen kannst du uns über das Webformular oder per Email schicken. Wir beantworten sie gerne.

Sende uns deine Fragen!
Sende...
Die Nachricht wurde versandt. Vielen Dank!
Kontaktinformationen
Unsere Adresse

Universität Osnabrück
Institut für Informatik
Studienkoordination ESS
Dr.-Ing. Christoph Borchert
Wachsbleiche 27
49090 Osnabrück

Email

sgk-ess@uni-osnabrueck.de

Telefon

+49 541 969 2621

Einschreibung

Wenn du dich entschlossen hast: Einschreiben!

Das Einschreiben ist gar nicht schwierig. Wichtig ist aber die Fristen zu beachten.

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung

Die Bewerbung und Einschreibung von deutschen Staatsangehörigen mit einer Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) und von internationalen Bewerberinnen und Bewerbern mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (Bildungsinländer) erfolgen über das Online-Portal der Universität Osnabrück. Aktuelle Informationen zur Bewerbung und Einschreibung findest du unter www.uni-osnabrueck.de/219.html. ESS fällt unter die Kategorie "zulassungsfreie grundständige Studiengänge (Bachelor)".

Ausländische Interessenten

Für internationale Bewerberinnen und Bewerber gelten zum Teil abweichende Regelungen. Es müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden. Siehe: www.uni-osnabrueck.de/?id=126